Termine online

Übersicht über die virtuellen Veranstaltungen der Mennonitengemeinde Krefeld, die als Reaktion auf Corona eingeführt wurden.

Weitere Termine finden Sie auf den jeweiligen Terminübersichten der Gemeindegruppen Krefeld, Aachen, Bonn, Düsseldorf und Hagen. Alle Termine finden Sie zusätzlich als PDF zum Download und Ausdruck.

Online

10 03 2021 19:00
Gesprächskreis online
Thema: Die Mennoniten und der Eid Zu den traditionellen Aussagen über Mennoniten gehört, dass sie keine Eide leisten. Dabei kommen den verschiedenen Eidesformen (Amtseid, Treueeid, Zeugeneid) unterschiedliche Bedeutungen zu. Ein genauerer Blick zeigt, wie sehr sich der Stellenwert der Eidesleistung verändert hat. Das Gespräch ist offen für Interessierte. Die Video-Schaltung funktioniert so, dass der Link zur  Sitzung vorab zugeschickt wird. Bitte bis spätestens 12.00 h mittags anmelden unter anmeldung@mennoniten-kr.de.  

17 03 2021 19:00
Gesprächskreis online
Thema: Gott war für Jesus die bestimmende Bezugsgröße seines Lebens, eine Quelle unendlicher Energie zum Guten. In vielfältiger Weise brachte Jesus zum Ausdruck, wer für ihn Gott ist. So entsteht aus bekannten Elementen der überlieferten religiösen Tradition (Gott als Vater, Gott als König, Gott als Richter usw.) in der Zusammenstellung bei Jesus etwas Neues, eine neue Botschaft von einem gnädigen Gott, die allen Menschen, die sich dieser Botschaft öffnen, eine neue Perspektive verschafft.
In charakteristischen Worte und Taten Jesu wird das erkennbar.   Das Gespräch ist offen für Interessierte. Die Video-Schaltung funktioniert so, dass der Link zur  Sitzung vorab zugeschickt wird. Bitte bis spätestens 12.00 h mittags anmelden unter anmeldung@mennoniten-kr.de.  

23 03 2021 19:00
Gesprächskreis online
Thema: Ein Gespräch darüber, was Mitgliedschaft bedeutet In dieser Frage ist in der Gesellschaft viel in Bewegung gekommen, und zwar von beiden Seiten: Menschen möchten mitarbeiten, teilhaben und „sich einbringen“ können, sind aber nicht zu „Mitgliedschaft“ und fester, vor allem langfristiger Bindung bereit. Parteien und andere Großorganisationen öffnen sich deshalb und bieten „niedrigschwellige“ Möglichkeiten des Mitmachens an. Auch für Kirchen hat sich der Stellenwert von Mitgliedschaft verändert. Was bedeutet das für die Arbeit von Kirchen und Religionsgemeinschaften, aber auch zum Beispiel mit Blick auf Abendmahlsfeiern? Was bedeutet es für eine Gesellschaft, wenn die religiöse Bindung vieler Menschen nicht mehr in Mitgliedschaft manifest wird, zum Beispiel für die Bedeutung kirchlicher Stellungnahmen?   Das Gespräch ist offen für Interessierte. Die Video-Schaltung funktioniert so, dass der Link zur  Sitzung vorab zugeschickt wird. Bitte bis spätestens 12.00 h mittags anmelden unter anmeldung@mennoniten-kr.de.  

30 03 2021 19:00
Gesprächskreis online
Thema: Was waren die Faktoren, die zu Jesu Tod führten, was die äußeren Umstände seines Todes? Das sind geschichtliche Fragen zu Ereignissen und Motiven, die von Historikern bearbeitet werden. Wie wurde sein Tod religiös verarbeitet und gedeutet? Das sind Fragen, die eine Interpretation erforderlich machen. Das Neue Testament kennt verschiedene Deutungsansätze. Dabei greifen sie auf überlieferte Denkmuster zurück, verändern diese jedoch, so dass Jesu Tod neu gedeutet wird. Das Nebeneinander mehrerer Deutungen schon im Neuen Testament macht deutlich, dass es nicht die eine richtige Betrachtung gibt.   Das Gespräch ist offen für Interessierte. Die Video-Schaltung funktioniert so, dass der Link zur  Sitzung vorab zugeschickt wird. Bitte bis spätestens 12.00 h mittags anmelden unter anmeldung@mennoniten-kr.de.