Ernstes und Heiteres von verschiedenen Saiten: diesmal Rachmaninov pur!

Am Klavier war Sergei Rachmaninow mit seinen Kompositionen einzigartig. An diesem Abend sollen die faszinierenden Klangfarben seiner Kammermusik unser Publikum begeistern. Die erfolgreichsten Stücke seiner Zeit, die Cello-Sonate opus 19 und das erste Klaviertrio élégiaque sollen am Samstag, dem 10.3.2018 um 19.00 Uhr zum Leben erweckt werden. Am Cello wird Marta Esperito Santo Hoppe zu hören sein. Daneben tragen Silke Gudrun auf der Violine und Bettina Chaussabel am Klavier ihre musikalische Interpretation des berühmten Rachmaninow vor. Der Eintritt an diesem Abend ist frei. Es wird um eine Spende nach dem Konzert gebeten.

Verwandte Artikel

Tageslosung